Tante Tillis Vanillekipferl

Hallo alle miteinander,

ich weiß ich habe schon länger nichts von mir hören lassen, aber mich haben leider die alljährlichen „jetztwirdeswirklichkalt-Viren“ lahm gelegt 🙁

Doch nun bin ich wieder so halbwegs fit und in meiner Weihnachtsbackstube wird schon fleißig gearbeitet!

Dieses fantastische Vanillekipferl Rezept stammt von der Großtante meiner liebsten Freundin und für mich sind und bleiben diese Vanillekipferl einfach die Besten die es gibt!

Aber überzeugt euch doch einfach selbst 😉

Vanillekipferl2

Zutaten (für ca 2,5 Backbleche)

150g Magarine (ich verwende Alsan)

80g Rohrohrzucker

80g gemahlene Haselnüsse

210g Dinkelkuchenmehl

1Pkg Vanillezucker (oder ca. 1TL Vanillepulver)

etwas abgerieben Zitronenschale

etwas Zitronensaft

Staubzucker-Vanille-Mischung zum Bestreuen

 

Zubereitung

Zuerst die Magarine mit dem Zucker cremig rühren. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Nun das Backrohr auf 170°C Umluft vorheizen und den Teig in einige ungefähr gleich große Teile teilen. Daraus Rollen mit ca. 1,5cm Durchmesser formen. Die Rollen wiederrum in ca. 1cm dicke Stücke teilen und daraus vorsichtig Kipferl formen. Auf ein mit  Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 7-9 min ins Backrohr schieben. Die Kipferl sollten ganz leicht gebräunt sein. Kurz auskühlen lassen und danach mit reichlich Staubzucker-Vanille-Mischung bestreuen!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.