Wärmende Linsen-Mangold-Suppe

Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht 🙂

Ich geb zu ich, befinde mich momentan in einer Art Winterschlaf und bin deshalb auch ein bißchen schreibfaul 😉

Aber für alle denen es ähnlich geht wie mir, gibt es heute ein Rezept für eine wärmende wohltuende Linsensuppe, bei der einem so warm wird, dass man fast vergessen könnte wie kalt es draußen ist!

linsensuppe

Zutaten (für 2-3 Personen)

1 Zwiebel

1-2 Zehen Knoblauch

1,5 Tassen gelbe Linsen

1 EL Öl

1 TL Zucker

1 Dose Paradeiser

1 EL Paradeisermark

5-6 Blätter Mangold

ca. 1,5l Wasser

1 TL Kurkuma

1 TL Cumin

1/2 TL Zimt

Chiliflocken bzw. „Scharfmacher“ von Sonnentor

etwas Zitronensaft

frische Korianderblätter

Salz

 

Zubereitung

Zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem großen Topf erhitzen und beides darin glasig dünsten. Den Zucker dazu geben und karamelisieren lassen (Rühren dabei nicht vergessen!). Tomatenmark ebenfalls zufügen und kurz mitrösten. Nun mit den Dosenparadeisern und dem Wasser ablöschen. Gewürze und die Linsen in die Suppe geben und auf niedriger Stufe ca. 45 Minuten köcheln lassen. Mangold waschen, die unteren Enden der Stiele entfernen und den Rest in Streifen schneiden. Ebenfalls in den Topf geben, Zitronensaft hineinpressen und zum Schluß das Ganze mit Salz und Chili abschmecken.

Die Suppe in tiefen Tellern oder Schüsseln anrichten und mit etwas frischem Koriandergrün bestreuen. Und wenn man so gerne scharf isst wie ich, noch ordentlich Sriracha daraufgeben 😉 Da wird einem garantiert warm!

Lasst es euch schmecken 🙂

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.