Schokomousse

Für alle unter euch, die solche Schokotiger sind wie ich, ist diese Nachspeise sicher genau das Richtige. Die Kombination mit frischen Ribiseln (roten Johannisbeeren) finde ich persönlich besonders leckaschmecka, man kann aber natürlich auch andere Beeren verwenden. 😉

Schokomousse

Zutaten

100g vegane Milchschokolade (z.B. Rice Choc von Vivani) (wer es lieber etwas herber mag kann auch Schokolade mit höherem Kakaoanteil verwenden)

1 Pkg. Rice Whip von Soyatoo (gibt`s bei Merkur)

1-2 Handvoll Ribiseln

Minzeblätter zum Garnieren

 

Zubereitung

Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, Rice Whip mit dem Mixer oder Pürierstab aufschlagen und die etwas abgekühlte Schokolade langsam unterrühren. Für mindestens eine Stunde kalt stellen, bis das ganze eine schön cremige Konsistenz hat.

Die Mousse in Schüsseln oder Gläser füllen, mit Ribiseln bestreuen und mit einem Minzblatt garnieren.

So einfach und sooooo lecker! 😉

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

0 Gedanken zu „Schokomousse

  1. Superschnelles Gericht und schmeckt genial! Meine Lieblingsschoki dafür ist die Orange-Bitter von Vivani :)! Dein Mousse schaut wirklich super lecker aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.