Ribiselsirup

Letztes Wochenende waren wir bei meinen Schwiegereltern im Waldviertel und da habe ich einen riesigen Berg Ribiseln gepflückt. Und weil immer nur Marmelade und Kuchen langweilig ist, dachte ich mir ich probier mal Sirup daraus zu machen 🙂

Ribiselsaft

Zutaten (ca. 2 Liter)

1 kg Ribiseln

ca. 1,5 kg Birkenzucker (man kann natürlich auch Vollrohrzucker verwenden)

1,5 l Wasser

 

Zubereitung

Ribisel (davor natürlich von sämtlichen Grünzeugs befreien) mit dem Wasser in einen großen Topf füllen und auf hoher Stufe erhitzen. 5 min kochen lassen und dabei die Früchte zerdrücken.

Die Temperatur reduzieren und den Zucker in den Topf geben. Solange rühren bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Den Sirup vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Danach durch ein Sieb mit Hilfe eines Trichters in ausgekochte Flaschen seihen und dabei die Ribiseln noch etwas ausdrücken. Im Kühlschrank aufbewahren!

Mir persönlich ist der Sirup noch etwas zu süß, ich würde das nächste Mal etwas weniger Zucker verwenden und ev. noch etwas Zitronensaft dazugeben. 😉

Viel Spaß beim probieren!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.