Überbackener Gnocchi-Auflauf

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Montagmorgen! 🙂

Nachdem der Sommer mal wieder eine Pause einlegt, ist heute genau der richtige Tag um das ein oder andere Rezept zu tippen. 😉

Ich fange mal mit meinem überbackenen Gnocchi-Auflauf an, mal sehen wie fleißig ich heute sonst noch bin.

Gnocchi-Auflauf

Zutaten (3-4 Personen)

1 kleiner Zucchino

1 kleiner Zwiebel

1 Dose Paradeiser

1/2 Block Räuchertofu (100g)

Flohzarella (1/2 Menge siehe Rezept: Flohzarella mit Tomaten)

1 Pkg vegane Gnocchi (ich hab die vom Denn`s verwendet)

2 EL frische Kräuter (Basilikum, Majoran, Bohnenkraut, Ysop, Rosmarin)

1-2 Zehen Knoblauch

1-2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Zuerst mal den Zwiebel fein schneiden und den Zuccchino in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Zwiebel darin anschwitzen bis er glasig wird, Tofu in die Pfanne bröseln und kurz mitrösten. Dann noch die Zucchiniwürfel dazugeben und ebenfalls ein paar Minuten mitrösten. Mit Paradeiser und etwas Wasser ablöschen. Ungefähr 5-10 Minuten köcheln lassen, währenddessen Kräuter fein hacken, dazugeben und den Knoblauch hineinpressen. Jetzt noch ca. 1/4 des Flohzarellas in kleine Würfel schneiden und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gnocchi kurz in einen Topf mit kochendem Wasser geben, wenn sie an die Oberfläche kommen, das Wasser abgießen. Danach in eine Auflaufform geben und die Sauce darübergießen. Den übrigen Flohzarella in Scheiben schneiden und gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen.

Zum Schluß kommt das Ganze nur noch für ca. 20 Minuten bei 200°C ins Backrohr, bis der Flohzarella schön braun und knusprig ist, und schon gibt`s wieder einen Leckaschmeckaschmaus! 😉

Am Besten mit frischem Salat genießen.

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.