Moussaka

Irgendwie will der Frühling nicht mehr in die Gänge kommen und ich kann meine Winterjacken und dicken Pullis immer noch nicht wegräumen obwohl wir bereits MAI haben :-/

Bei diesem trüben Wetter muß ich mir den Urlaub auf meinen Teller zaubern und in Erinnerungen schwelgen 😉 Deshalb gab es bei uns vor Kurzem dieses wirklich leckaschmeckare Moussaka <3

Moussaka

Zutaten (für eine große Auflaufform)

2 große Melanzani

ca. 700g Erdäpfel

2 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

150g Sojaschnetzel fein

ca. 300ml heißes Wasser

1-2 EL Suppenpulver

1 kleine Dose Tomatenstücke (400g)

4-5 EL Tomatenmark

Wasser zum Aufgießen (ca. 400ml)

1 EL Agavendicksaft

Olivenöl

ca. 2 EL getrocknete oder frische italienische Kräuter (Oregano, Thymian, Basilikum)

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

1/2 TL Zimt

für die Bechamel-Sauce:

2 EL Magarine

4 EL Mehl

ca. 550ml Soja- oder Reismilch (ungezuckert)

Salz, Pfeffer

Muskatnuss

für den Hefeschmelz:

4-5 EL Hefeflocken

2 EL Mehl

etwas Knoblauchpulver

etwas Kurkuma

etwas Paprika, edelsüß

1 TL scharfer Senf

1 EL Olivenöl

1 EL Magarine

ca. 300ml Wasser

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Zuerst die Melanzani in dünne Scheiben schneiden (ca. 1/2cm), auflegen, mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten stehen lassen. Danach gründlich mit Küchenrolle trocken tupfen.

Einstweilen die Sojaschnetzel mit Suppenpulver bestreuen, mit heißem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten stehen lassen. Danach gut ausdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Beides in reichlich Olivenöl anbraten, Sojaschnetzel dazugeben und Tomatenmark unterrühren. Alles unter Rühren einige Minuten anrösten. Danach mit Tomatenstücken und Wasser aufgießen. Agavensirup, Kräuter, Gewürze, Salz und Pfeffer dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Für die Bechamel-Sauce Magarine in einem Topf schmelzen, Mehl mit einem Schneebesen einrühren und unter ständigem Rühren mit dem Pflanzendrink aufgießen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. (falls zu dick/ oder dünnflüssig Mehl bzw. Wasser dazu) Auf die Seite stellen.

Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auflaufform einfetten und Backrohr auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Jetzt abwechselnd Tomatensauce, Erdäpfelscheiben, Melanzanischeiben und Bechamelsauce in die Auflaufform schichten. Mit Erdäpfel abschließen. Für den Hefeschmelz Magarine schmelzen, mit Schneebesen Mehl, Hefeflocken, Paprika, Kurkuma, Knoblauchpulver und Öl unterrühren.

Hefeschmelz über das Moussaka gießen und das Ganze für ca. 60 Minuten ins Backrohr schieben.

Am Besten mit Tzatziki oder einem grünen Salat servieren, genießen und vom nächsten Urlaub träumen. <3

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.