Homemade Maki

Mit etwas Verspätung gibt`s heute die Bauanleitung für meine leckaschmecka Makis. Und weil es draußen eh so grau ist sind es viele viele bunte Makis geworden 😉

IMG_7654

Zutaten (2-3 Personen)

300g Sushireis

720ml Wasser

4-5 EL Reisessig

2 EL Rohrohrzucker

2 TL Salz

6 Blätter geröstete Norialgen

Füllung nach Lust und Laune (bei mir gab`s Avocado, Mango, Karotten, Gurken, Räuchertofu)

1 TL Kurkuma

1-2 EL Rote Rübensaft

2-3 TL Wasabipulver

1 Sushi-Matte als Einroll-Hilfe

 

Zubereitung

Zuerst den Reis gründlich waschen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, den Reis hinein geben und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Vom Herd nehmen und für ca. 10 Minuten ausquellen lassen. Einstweilen Gemüse, Tofu und co in Form schneiden und Reisessig mit Zucker und Salz verrühren bis der Zucker sich aufgelöst hat. Danach den Reis in eine Schüssel geben und die Essigmischung untermischen. Reis nun auskühlen lassen.

Für bunte Maki den Reis in 3 Teile aufteilen. Einen Teil mit Kurkuma gelb färben, einen Teil mit rote Rübensaft rosa färben und einen Teil weiß lassen.

Nori-Blatt auf die Matte legen und zu etwas mehr als einem Drittel mit Reis belegen. Reis mit (feuchten) Händen gut fest drücken (für die zweifärbige Variante einfach 2 verschieden gefärbte Reissorten halbe halbe verwenden).

IMG_7642IMG_7652

Nun die gewünschte Füllung auf das untere Drittel des Reis legen und Maki beginnen einzurollen. Immer gut festdrücken, damit die Maki dann auch schön fest werden. Zum Schluß Nori-Blatt etwas befeuchten und das Ende gut andrücken.

Maki-Rollen nun mit einem scharfen Messer in der gewünschten Stärke zerschneiden.

Wasabipulver mit der gleichen Menge Wasser anrühren und dazu servieren.

Und nun, lasst es euch schmecken. Oder wie man in Japan sagt: Itadakimasu 🙂

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.