Gefüllte Erdäpfel

Gestern gab`s diese wunderbaren gefüllten Erdäpfel zum Abendessen. Das Rezept will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen 😉

gefüllte erdäpfel

Zutaten (für 2 Personen)

5-6 mittelgroße Erdäpfel

1 kleiner Zwiebel

1 keine Karotte

ca. 100g Räuchertofu

2 EL Tomatenmark

1 TL mittelscharfer Senf

2-3 EL Hafercuisine

1 EL Öl

4 Zweige frischer Thymian

2 EL frischer Oregano

Salz, Pfeffer

zum Überbacken:

3 EL Cashewkerne

1 EL Hefeflocken

1 EL Zitronensaft

ca. 2 EL Wasser

Salz

 

Zubereitung

Zuerst die Erdäpfel waschen und halbieren. Mit dem Löffel das Innere aus den  Erdäfelhälften rauskratzen, dass eine kleine Mulde entsteht.

Zwiebel fein schneiden und in etwas Öl anschwitzen. Inneres der Erdäfpfel klein schneiden, Karotte grob raspeln und beides mit dem Zwiebel einige Minuten mitrösten. Tofu dazu bröseln und wieder einige Minuten mitrösten. Nun das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Danach die Pfanne von der Herdplatte ziehen und Senf und Hafercuisine unterrühren. Klein gehackte Kräuter dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer`s scharf mag kann noch etwas frische Chili dazugeben. 😉

Die Cashewkerne grob mahlen und mit Zitronensaft, Wasser, Hefeflocken und Salz verrühren, bis eine streichfähige Masse entsteht.

Erdäfel-Tofu-Masse in die Erdäfelhälften füllen mit der Cashewcreme bestreichen und in eine Auflaufform legen.

Jetzt muss das ganze nur noch für ca. 30 Minuten bei 180°C ins Backrohr (mit der Gabel testen ob die Erdäfeln weich sind).

Am besten mit einem frischen grünen Salat genießen! 🙂

 

Zutaten

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.