Bud Spencer-Bohnen-Pfanne

Immer wenn ich als Kind Bud Spencer Filme wie „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ gesehen habe, bekam ich Lust auf Bohnen-Pfanne. Diese hier schmeckt genauso wie ich mir das damals vorgestellt habe 🙂

Bohnen-Pfanne

Zubereitung (3-4 Personen)

2 Zwiebeln

2-3 Knoblauchzehen

3 EL Olivenöl

1 EL brauner Zucker

4 EL Tomatenmark

ca. 250-300ml Wasser

ca. 10 getrocknete Paradeiser, in Streifen geschnitten

2 Dosen weiße Bohnen

1 kleiner roter Paprika

ca. 10-15 Cocktailparadeiser

ca. 2 EL frische Kräuter (Majoran, Oregano, Thymian)

ev. vegane Würstchen (ich mag am liebsten die von Wheaty) oder Räuchertofu

1TL geräuchertes Paprikapulver

einige Spritzer Habanero Hot Sauce

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Zuerst Zwiebel in feine Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Zwiebel darin scharf anbraten. Danach Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten. Den Zucker hinzufügen und leicht karamelisieren lassen. Tomatenmark ebenfalls in die Pfanne geben und kurz mitrösten. Das Ganze mit Wasser ablöschen. Getrocknete Paradeiserstreifen, abgetropfte Bohnen, klein geschnittenen Paprika, frische Kräuter, Paprikapulver und in Scheiben geschnittene Würstchen oder Tofuwürfel dazugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Zum Schluß die halbierten Cocktail-Paradeiser in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer und Habanero Hot Sauce abschmecken.

Das Ganze mit Polentaecken oder einfach mit frischem Brot servieren 🙂

Lasst es euch schmecken!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.