Bunte Spießchen

Bunte Gemüse-Tofu-Spießchen sind für mich ein „Muss“ bei jeder veganen Grillerei!

Deshalb gibt`s hier auch gleich das Rezept für diesen veganen Grill-„Klassiker“ 😉

Grillen2

Zutaten (ca. 6 Stück)

10-12 kleine Chamignons

1 kleiner grüner oder gelber Paprika

ca.12 Cocktailparadeiser

1-2 rote Zwiebel (oder Frühlingszwiebel)

ev. 1 Kukuruz (Maiskolben)

ev. Tofu (hier find ich Basilikum-Tofu am Besten 😉 ), Seitan-Bratwürstel (gibt`s bei Denns) oder Ähnliches

6 Holz- oder Metallspieße

etwas Koblauch-Kräuter-Öl bzw. normales Olivenöl

Salz

Zubereitung

Chamignons säubern und größere Exemplare halbieren. Paprika und Paradeiser waschen, Zwiebel schälen und danach Paprika und Zwiebel in mundgerechte Stücke schneiden. Den Kukuruz in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden. Tofu bzw. Würstel in Würfel bzw. Stücke schneiden.

Nun alles abwechselnd auf die Spieße stecken, mit etwas Knoblauch-Kräuter-Öl bestreichen und ab auf den Grill damit. Ungefähr 10 Minuten von allen Seiten grillen, bis das Gemüse Farbe hat bzw. der Kukuruz durch ist. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.